Domain: meedia.de

  1. Facebook: der unnütze Run auf falsche Fans

    Nicht wenige Unternehmen stehen im Verdacht, ihrer Beliebtheit bei Facebook mit Tricks auf die Sprünge zu helfen. Das berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe und nennt Beispiele erstaunlicher Fan-Wachstumszahlen oder scheinbarer Hypes heimischer Marken in fernen Entwicklungsländern.

    meedia.de

  2. Auflage der Zeitschriften im freien Fall

    Es sind drastische Zahlen, die der VDZ da verspätet veröffentlichte. Als der Auflagendienst mit den frischen IVW-Quartalszahlen am Montagabend und doch nicht erst am Dienstag erschien, zeigte sich, dass die deutschen Zeitschriften erneut viele Käufer verloren haben.

    meedia.de

  3. "Handelsblatt Live" startet im 4. Quartal

    Katrin Elger und Thorsten Giersch übernehmen die Redaktionsleitung von "Handelsblatt Live". Die iPad-App der Wirtschaftszeitung soll im vierten Quartal an den Start gehen. Die App, das Handelsblatt nennt sie "die digitale Tageszeitung", werde täglich mit drei Ausgaben erscheinen.

    meedia.de

  4. "Fernsehen ist immer noch Ankermedium"

    Amerikanische Serien wie das Drogen-Drama "Breaking Bad" oder "Sons of Anarchy" aus dem kriminellen Rocker-Milieu würden in Deutschland niemals produziert, sagt Lothar Mikos, der Leiter des Erich Pommer Instituts für Medienforschung. Dazu seien Produzenten wie Sender viel zu risikoscheu.

    meedia.de

  5. G+J legt die Online-Geschäfte zusammen

    Gruner + Jahr macht Ernst mit dem Digital-Umbau: Nach MEEDIA-Informationen soll künftig die Verantwortung für das deutsche Online-Geschäft beim G+J Digital Center liegen. Dies bedeutet, dass die Online-Einheiten der Verlagsgruppen Wirtschaftspresse (u.a. ftd.de), Life (u.a. brigitte.

    meedia.de

  6. Sarrazins Euro-Debatte interessiert nicht

    Für die Medien war das neue Buch von Thilo Sarrazin Ende Mai das Thema Nummer 1. Das Publikum hingegen hat sich nicht wirklich dafür interessiert. Focus und stern, die beide groß mit Sarrazin aufmachten, blieben mit ihren Ausgaben 2012 klar unter den Normalwerten der jüngeren Vergangenheit.

    meedia.de