1

Hassprediger Pierre Vogel: So schleimt er sich unters Volk - Verfassungs...

Er macht Witze und schneidet Grimassen, er spricht im lustigen kölschen Dialekt und die Jugend hört ihm zu. Pierre Vogel´s perfide Islamisten-„Show“ lockte am Wochenende gut 1000 Menschen auf den Hamburger Hamburger Dag-Hammarskjöld-Platz, wo der ehemalige Berufs-Boxer zu Themen wie Koran, Afghanistan und Kopftuch-Zwang sprach.

Im Schlepptau hatte Vogel mehrere dunkle Gestalten mit Sonnenbrille, deren Identität und Zielsetzung noch völlig unklar ist. Auch hatte nicht Vogel selbst, sondern ein bislang Unbekannter die Hamburger Versammlung angemeldet. Leute aus den eigenen Reihen bezeichnen Vogel auch als „Schleimer“ und „Ungläubigen“.

Verfassungsschützer warnen und geben bekannt, dass bislang jeder islamistische Terrorist auch Salafist war. Vogel wird der Gruppe der Salafisten zugeordnet. Die Salafisten fordern einen eigenen Gottesstaat mit dem Koran als einzig legitimes Gesetzbuch. Die Schweiz erteilte dem Fanatiker Pierre Vogel bereits Einreiseverbot.

Quelle: http://www.shortnews.de/id/904750/Hassprediger-Pierre-Vogel-So-schleimt-er-sich-in-die-Herzen-der-Jugend

„Vogel ist ein egozentrischer Selbstdarsteller der es liebt beklatscht und bewundert zu werden, das vorweg“ (Kommentar Shortnews). Pierre Vogel ist kein Idiot der offen zu Gewalt aufruft, im Gegenteil, er fordert die Leute ja auf ihm die Stellen zu zeigen, wo er zu Gewalt aufruft. Er braucht das auch gar nicht zu tun, sein Klientel weiss genau, was gemeint ist.

Diesmal war sein "Vortrag" noch abstruser und noch langweiliger. Sieben Leute haben bei ihm danach "den Islam angenommen" und sein lustig gemeinter Ruf ins Publikum "Euch kriegen wir auch noch!" klang eher wie eine Drohung. (Kommentar LoneZealot / SN)

Und ein anderer Kommentator schreibt:

Der Attentäter von Frankfurt Arid U. hatte Kontakt zu EZP (Verein Einladung zum Paradies) wo P. Vogel auch am wirken ist.
http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/13806672

Und wie diese Leute die Bevölkerung alltäglich in Mönchengladbach-Eicken belästigt, kann man hier sehen:
http://www.spiegel.de/video/video-1084959.html

Das man solche Leute gewähren lässt, ist grob fahrlässig und hat nichts mehr mit Religionsfreiheit zu tun.

Auch hat EZP schon Journalisten gedroht bzw. Namen von Journalisten, welche kritisch über sie berichteten, öffentlich genannt.
http://www.faz.net/s/Rub475F682E3FC24868A8A5276D4FB916D7/Doc
http://www.rp-online.de/niederrheinsued/moenchengladbach/nachrichten/Salafisten-Kampagne-gegen-Reporter_aid_893468.html

Diese Typen wollen immer mehr ausloten wie weit sie gehen können. Wenn es sein muss, machen sie natürlich auch auf harmlos und tun so als ob sie gegen Gewalt wären.
Aber das ist reine Täuschung. (Taqiya - Täuschen der Ungläubigen)

Soviel noch zum Wolf im Schafspelz !

(VL) fernsehforum.com

Pierre Vogel, Salafist, Bauernfänger, Menschenfänger, Gott, Allah, Islam, Predigt, Schleimer, Ungläubiger, Koran, Verfassung, Demokratie, Feind, Scharia, Dschihad, Krieg, Terrorismus, bin Laden, Gottesstaat, Hitler, Opfer, Freiheit

http://www.fernsehforum.com/pierrevogel/PierreVogel-Selbstverliebter-Schleimer.html

yigg.de

Willst du mitdiskutieren? Dann erstelle dir einfach ein Profil oder logge dich ein.