2

Impfstoff gegen Ebola-Virus in der Testphase

Eine der möglichen Geißeln der Menschheit, das Ebola-Virus, scheint demnächst behandelbar zu werden, ein Forscherteam hat erstmals einen Impfstoff entwickeln und erfolgreich an Mäusen testen können. Das Ebola-Virus wurde erstmals 1976 entdeckt und beschrieben, seitdem sind schätzungsweise über 1200 Menschen an diesem Virus erlegen. Die Mortalitätsrate bei einer Infektion liegt bei eunglaublichen 90 %, dementsprechend ist die Angst hoch, dass Staaten oder terroristische Gruppierung das Virus (auch in abgewandelter Form) als Waffe benutzen könnten. Die Entwicklung des neuen Impfstoffes gegen Ebola wurde unter Federführung der Arizona State University, der University of Arizona College of Medicine–Phoenix und dem United States Army Medical Research Institute of Infectious Diseases (Fort Derick) entwickelt, die Ergebnisse wurden nun im Wissenschaftsmagazin National Academy of Science veröffentlicht.

www.asentanews.de

Willst du mitdiskutieren? Dann erstelle dir einfach ein Profil oder logge dich ein.