Nutzungsbedingungen

  1. Geltungsbereich

    1. Allgemeines

      Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen von YiGG GmbH, Schulstrasse 8, 69469 Weinheim, vertreten durch Marco Ripanti („YiGG.de” oder „wir” oder „uns”) gelten für den „Community News & More Dienst” (einschließlich der darin enthaltenen Inhalte), der auf der Internetseite unter der URL http://yigg.de (die „Website”) sowie den dazugehörigen Unterseiten und Zusatzseiten angeboten wird und auf den von der Website verwiesen wird, sowie ggfs. weitere Features, Inhalte oder Anwendungen, die YiGG.de gelegentlich im Zusammenhang mit der Website anbietet (zusammen der „YiGG Dienst”). Hiervon ausgenommen sind ausdrücklich als „Drittdienste” gekennzeichnete Dienstleistungen, die nicht von uns selbst sondern von einem Dritten angeboten werden. Für diese Dienste gelten ausschließlich die von dem Dritten eingestellten allgemeinen Geschäftsbedingungen.

    2. Beschreibung des YiGG Dienstes

      Der von uns angebotene YiGG Dienst ist an Internet User gerichtet, die im Internet online Zeitungsartikel und sonstige interessante Nachrichten/Publikationen, Videos etc. (nachfolgend „Inhalte” genannt) Dritter gefunden haben oder eigene Inhalte haben und diese mit anderen Internet Nutzern teilen möchten, Inhalte kommentieren und bewerten möchten etc. Dazu bieten wir mit YiGG.de die ideale Plattform an: wir kombinieren soziales Bookmarking, Blogs, Foren, Gruppen, RSS-Feeds, Nachrichteneinträge, Tags, Videos und mehr. Allein die Nutzer entscheiden was wichtig ist, so dass es sich um eine nicht-hierarchische Nachrichtenverteilung handelt. Fremde und eigene Inhalte können eingereicht, bewertet und kommentiert werden. Das Einreichen von Inhalten geschieht zum Einen so, dass Du die konkrete URL auf der Du den entsprechenden Inhalt gefunden hast, in ein dafür vorgesehenes Feld eingibst, mit der Folge, dass auf der YiGG.de Website ein direkter Link zu dieser URL mit dem Inhalt erscheint. Wer auf einen dieser Links klickt, gelangt auf eine Website, die nicht von YiGG.de betrieben wird. Oder aber Du stellst fremde oder eigene Inhalte direkt auf die YiGG.de Website ein (z.B. mittels Uplaod). Je mehr Bewertungen ein bestimmter Inhalt besitzt, desto höher steigt er in seiner Kategorie auf oder ab. Die beliebtesten Inhalte werden auf der Hauptseite angezeigt.

      YiGG bietet zudem die Möglichkeit zu bestimmten Tags, Kategorien, Benutzern sowie den eigenen Freunden oder Suchanfragen RSS-Feeds zu abonnieren oder besondere Gruppen anzulegen, Gruppen beizutreten und diese auch als RSS-Feed zu abonnieren. Zudem kannst Du Foren gründen und Foren beitreten. Blogger haben die Möglichkeit automatisch einen Anreißer ihrer Blogposts über ein YiGG-Plugin zu veröffentlichen. Und wer noch kein Blog hat kann sich als Mitglied ein Blog anlegen (benutzername.yiggblogs.de).

      In diesen allgemeinen Nutzungsbedingungen („Vertrag”) werden die rechtsverbindlichen Bedingungen für Deine Nutzung des YiGG Dienstes dargelegt. Mit der Nutzung des YiGG Dienstes bist Du verpflichtet, diese allgemeinen Nutzungsbedingungen bzw. diesen Vertrag einzuhalten, sei es als „Besucher” (d.h. Du stöberst einfach auf der Website herum) oder als „Mitglied” (d.h. Du hast Dich bei YiGG.de registriert). Der Begriff „Nutzer” bezeichnet einen Besucher oder ein Mitglied. Du bist nur berechtigt, den YiGG Dienst zu nutzen, wenn Du Dich an die geltenden Gesetze und diesen Vertrag hältst. Lies Dir diesen Vertrag daher aufmerksam durch. Drucke ihn Dir am besten aus oder speichere ihn auf Deinen Computer. Wenn Du Mitglied werden willst und die sonstigen Angebote des YiGG Dienstes nutzen möchtest, bist Du verpflichtet, im Laufe des Anmeldeprozesses Dein Einverständnis mit diesem Vertrag zu erklären.

      Wir behalten uns das Recht vor, diesen Vertrag von Zeit zu Zeit zu ändern. Diese änderungen treten in Kraft, sobald sie auf der Website bekannt gegeben werden. Unseren Mitgliedern werden geänderte Nutzungsbedingungen per E-Mail bekannt gegeben. Sofern Du mit den änderungen der Nutzungsbedingungen nicht einverstanden bist, hast Du das Recht, Deine Mitgliedschaft bei YiGG.de zu beenden, indem Du sie kündigst (unten Ziffer 7.2). Du bist an Vertragsänderungen gebunden, wenn Du den YiGG Dienst nach Ablauf mindestens eines Monats nach der Bekanntgabe dieser änderungen weiter benutzt. Daher ist es wichtig, diesen Vertrag regelmäßig zu lesen, um sicherzustellen, dass Du über alle änderungen informiert bist.

      Insbesondere behalten wir uns unter Berücksichtigung unserer berechtigten Interessen vor, diesen Dienst zu ändern, von ihm abzuweichen oder den kostenlosen Dienst ganz oder teilweise einzustellen. Wir werden die Mitglieder rechtzeitig informieren, wenn wir unseren Dienst in Zukunft ganz oder teilweise gegen Gebühr anbieten sollten. Du kannst dann entscheiden, ob Du den dann kostenpflichtigen Dienst weiterhin in Anspruch nehmen möchtest.

      Der YiGG Dienst wird „wie besehen” ohne Zusicherungen oder Garantien, die über das gesetzlich Vorgesehene hinausgehen, zur Verfügung gestellt.

  2. Widerruf

    1. Widerrufsrecht

      DU BIST BERECHTIGT, DEINE VERTRAGSERKLÄRUNG INNERHALB VON 2 WOCHEN OHNE ANGABE VON GRÜNDEN IN TEXTFORM (Z. B. BRIEF, FAX ODER E-MAIL) ZU WIDERRUFEN. DIE FRIST BEGINNT MIT VERTRAGSABSCHLUSS UND ERHALT DER FÜR DEN FERNABSATZ ERFORDERLICHEN INFORMATIONEN. ZUR WAHRUNG DER FRIST GENÜGT DIE RECHTZEITIGE ABSENDUNG DES WIDERRUFS. DER WIDERRUF IST ZU RICHTEN AN:

      YiGG GmbH
      Schulstrasse 8
      69469 Weinheim
      eMail: info@ekaabo.com
      Telefon: 06201 . 845 200
      Fax: 06201 . 845 20 29

    2. Widerrufsfolgen

      IM FALLE EINES WIRKSAMEN WIDERRUFS SIND DIE BEIDERSEITS EMPFANGENEN LEISTUNGEN ZURÜCKZUGEWÄHREN UND GGF. GEZOGENE NUTZUNGEN (Z.B. ZINSEN) HERAUSZUGEBEN. KANNST DU DIE EMPFANGENE LEISTUNG GANZ ODER TEILWEISE NICHT ODER NUR IN VERSCHLECHTERTEM ZUSTAND ZURÜCKGEWÄHREN, MUSST DU UNS GGF. INSOWEIT WERTERSATZ LEISTEN. VERPFLICHTUNGEN ZUR ERSTATTUNG VON ZAHLUNGEN MUSST DU INNERHALB VON 30 TAGEN NACH ABSENDUNG DEINER WIDERRUFSERKLÄRUNG ERFÜLLEN.

    3. Erlöschen des Widerrufsrechts

      DAS WIDERRUFSRECHT ERLISCHT VORZEITIG, WENN WIR MIT DER AUSFÜHRUNG DER DIENSTLEISTUNG MIT DEINER AUSDRÜCKLICHEN ZUSTIMMUNG VOR ENDE DER WIDERRUFSFRIST BEGONNEN HABEN ODER DU DIESE SELBST VERANLASST HAT, (Z.B. DURCH DOWNLOAD, EINLOGGEN ETC).

    ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG!

  3. Nutzerkreis/Anmeldung als Mitglied

    1. Mindestalter

      Für den YiGG Dienst darfst Du Dich nur anmelden, wenn Du mindestens 18 Jahre alt bist oder Deine Eltern der Registrierung zugestimmt haben. Wenn wir Anhaltspunkte dafür haben, dass Du unter 18 Jahre alt bist oder Deine Eltern der Registrierung nicht zugestimmt haben, werden wir Dir Deine Mitgliedschaft nach fruchtloser Aufforderung den Altersnachweis oder die Zustimmung der Eltern innerhalb angemessener Zeit beizubringen beenden.

    2. Korrekte Angaben

      Du bist stets verpflichtet, korrekte und vollständige Angaben bei der Registrierung zu machen, sowie Deine Daten bei Bedarf unter der Rubrik „Mein Profil” zu aktualisieren.

  4. Datenschutz

    Wir respektieren Deine Privatsphäre. Wir behandeln Deine persönlichen Daten, die Du uns während des Anmeldeprozesses oder auch ggf. danach mitteilst vertraulich und stellen diese Dritten nur insoweit zur Verfügung, als dies durch die Datenschutzgesetze erlaubt ist oder Du einwilligst. Einzelheiten zum Datenschutz und unserem Umgang mit Deinen persönlichen Daten findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen.

  5. Rechte und Pflichten des YiGG Dienst Nutzers

    1. Nutzung des YiGG Dienstes nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen

      Du bist berechtigt, den YiGG Dienst zu nutzen, wobei Du Dich dafür an die in diesen Nutzungsbedingungen (Vertrag) enthaltenen Regeln halten musst, sowie an die allgemeinen Gesetze.

    2. Pflichten des YiGG Dienst Nutzers

      Dieser Vertrag beinhaltet auch unsere YiGG-Verhaltensrichtlinien für eine angemessene Nutzung des YiGG Dienstes, insbesondere Deine Rechte und Pflichten in dem Zusammenhang.

      BEACHTE: Du darfst nie zu illegalen Inhalten verlinken und Du darfst keine illegalen Inhalte (z.B. mittel Upload) einstellen oder illegale Inhalte in Foren oder anderweitig verbreiten. Zudem gibt es Einschränkungen bezüglich der Nutzung des YiGG Dienstes. Die Einzelheiten, insbesondere was unter „illegalem Inhalt” zu verstehen ist, erfährst Du in den YiGG.de-Verhaltensrichtlinien . Lies Dir diese vor Nutzung unseres Dienstes daher sorgfältig durch!

    3. Nutzung von YiGG-RSS-Feeds

      "YiGG stellt in seinem Angebot auch RSS-Feeds zur Verfügung. Diese RSS-Feeds können zur privaten, nicht-kommerziellen Internetnutzung kostenfrei abonniert werden. Zwingende Voraussetzungen für eine Einbindung auf Webseiten Dritter sind jedoch:

      • Auf der Webseite des Dritten muss in unmittelbarer Nähe des RSS-Feeds auf YiGG als Informationsquelle verwiesen werden. Dies kann durch Einbindung des unveränderten YiGG-Logos geschehen oder durch einen schriftlichen Hinweis auf YiGG. Beide Kennzeichnungen müssen mit der URL http://yigg.de verlinkt werden.
      • Jeder über ein RSS-Feed bezogene Beitrag muss direkt auf den identischen Beitrag bei YiGG zurück verlinken."
    4. Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen

      Gegen die illegale oder unberechtigte Nutzung des YiGG Dienstes werden wir angemessene rechtliche Schritte unternehmen.

      Bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen oder dem begründeten Verdacht eines Verstoßes, sind wir beispielsweise berechtigt, den jeweiligen Nutzer auszuschließen und die von ihm eingereichten Inhalte unverzüglich zu löschen. Wir werden dem Nutzer vor Ausschluss eine Warnung mit angemessener Fristsetzung zusenden, es sei denn der Verstoß ist derart schwerwiegend, dass eine Fortsetzung des Nutzungsverhältnisses nicht zumutbar ist.

      Du bist verpflichtet, YiGG.de, seine Vertretungsorgane sowie seine Mitarbeiter zu entschädigen und vor Verlusten, Haftungsansprüchen oder sonstigen Forderungen, einschließlich angemessener Anwaltskosten, zu bewahren und freizustellen, die Dritte aufgrund von oder infolge Deiner schuldhaften vertragswidrigen Nutzung des YiGG Dienstes und/oder Deines schuldhaften Verstoßes gegen diesen Vertrag und/oder eines schuldhaften Verstoßes gegen die Gesetze stellen.

  6. Rechte und Pflichten von YiGG.de

    1. Keine überprüfung der Inhalte

      Wir führen keine Überprüfung der Inhalte (z.B. Kommentare, Videos, Bilder, Zeitungsartikel, Forenbeiträge etc.) vor ihrer Verbreitung oder Verlinkung durch. Ebenso prüfen wir nicht, ob die Autoren und/oder Betreiber (z.B. online Zeitungen) etc., auf deren Websites Du auf den eingereichten Inhalt gestoßen bist, damit einverstanden sind, dass Du ihre Inhalte (z.B Artikel, Videos, Bilder) bei YiGG.de mittels Verlinkung einreichst. Der Betreiber einer solchen Website hat eventuell eigene Nutzungsbedingungen, die dies untersagen oder einschränken. Diesbezüglich musst Du Dich selbst informieren. Überhaupt gilt, dass Du für die Inhalte (egal ob fremde oder eigene), die Du im Zusammenhang mit der Nutzung des YiGG.de Dienstes einbringst, sowie für Deine Interaktionen mit anderen Nutzern allein verantwortlich bist. Da wir nicht Betreiber der Websites sind, auf die Du verlinkst, haben wir auch keinerlei Kontrolle darüber. Die Inhalte spiegeln insbesondere nicht unsere Meinungen oder Lebensanschauungen wieder.

    2. Wir beanspruchen keine Rechte an den eingereichten Inhalten

      Wir beanspruchen keinerlei Rechte an den eingereichten Inhalten, auf die verlinkt wird. Wir weisen aber darauf hin, dass Dritte die Möglichkeit haben, unter den in Ziffer 5.3 dargestellten Auflagen einen Beitrag von Dir auf einer fremden Webseite einzustellen.

  7. Laufzeit und Kündigung

    1. Laufzeit

      Dieser Vertrag behält für die gesamte Dauer Deiner Mitgliedschaft oder Nutzung des YiGG Dienstes uneingeschränkte Gültigkeit.

    2. Kündigung

      Du kannst Deine Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden, indem Du uns eine E-Mail mit entsprechendem Inhalt an kuendigung@yigg.de sendest. Spätestens fünf (5) Werktage nach Eingang deiner Kündigungs-E-Mail wirst Du als Mitglied gelöscht.

      Wir können Deine Mitgliedschaft mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen ohne Angabe von Gründen beenden. Wir sind außerdem berechtigt, den YiGG Dienst insgesamt oder in Teilen einzustellen.

    3. Außerordentliche Kündigung

      Das Recht zur sofortigen Beendigung der Mitgliedschaft aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt zum Beispiel vor, wenn Du gegen den Vertrag oder geltendes Recht verstoßen hast.

  8. Gewährleistung

    Wir können nicht gewährleisten, dass die Website bzw. der YiGG Dienst jederzeit erreichbar und fehlerfrei ist oder für einen bestimmten Zweck geeignet sind. Dies gilt insbesondere, soweit der Zugriff auf die YiGG Dienst und die Website aufgrund von Störungen, die außerhalb unserer Sphäre liegen, unmöglich ist.

  9. Haftung

    Wir haften für:

    1. Schäden wegen der Verletzung von Körper, Leben oder Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von YiGG.de, eines gesetzlichen Vertreters von YiGG.de oder eines seiner Erfüllungsgehilfen beruhen,

    2. Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden,

    3. sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von YiGG.de, eines gesetzlichen Vertreters von YiGG.de oder eines Erfüllungsgehilfen von YiGG.de beruhen,

    4. Schäden, die durch unsere einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) betrifft. Unter Kardinalpflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die der Vertrag nach seinem Sinn und Zweck dem Vertragspartner gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. In diesen Fällen ist die Haftung jedoch auf Schäden begrenzt, die in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Die in den Sätzen 1 und 2 enthaltenen Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen betroffen ist.

    5. Die Ziffern 9.1 bis 9.4 umfassen sämtliche vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche, die aus dieser Vereinbarung bzw. der Nutzung des Dienstes bzw. der Website resultieren.

    6. Im übrigen ist unsere Haftung ausdrücklich ausgeschlossen.

      • a) Wie schon in Ziffer 6.1 dargelegt, übernehmen wir mangels Prüfung der von den Nutzern eingereichten Inhalte keine Verantwortung für diese Inhalte. Wir sind insbesondere nicht verantwortlich für die Richtigkeit und rechtliche Zulässigkeit dieser Inhalte oder die auf diesen Websites vertretenen Meinungen. Diese Websites bzw. die auf diesen Websites veröffentlichten Inhalte werden von uns in keiner Weise auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft oder überwacht. Die Links auf Inhalte, die auf Websites Dritter verbreitet werden, lassen somit keine Rückschlüsse auf unsere Zustimmung zum entsprechenden Inhalt oder eine etwaige Empfehlung des Inhalts durch uns zu. Wenn Du Inhalte von fremden Websites bei YiGG einreichst, handelst Du auf eigene Gefahr. Wir übernehmen dafür keine Verantwortung. Wir sind zudem nicht verantwortlich für das Verhalten der Nutzer des YiGG Dienstes.

      • b) Wir übernehmen ferner keine Verantwortung für Fehler, Unterlassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Defekte, Verzögerungen beim Betrieb oder der übertragung, Ausfälle der Kommunikationsleitungen sowie unbefugten Zugriff auf oder Diebstahl, Zerstörung oder änderung von Mitteilungen oder Einsendungen der Nutzer. Wir sind auch nicht verantwortlich für Probleme oder technische Störungen im Zusammenhang mit Telefonnetzen oder -leitungen, Onlinesystemen, Servern oder Providern, Computerausstattungen, Software sowie für Ausfälle von E-Mails oder Playern aufgrund technischer Probleme oder Datenstau im Internet, oder einer Kombination hieraus, es sei denn sie liegen im Einflussbereich von YiGG.de.

  10. Sonstiges

    1. Bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem YiGG Dienst gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

    2. Für Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtliche Sondervermögen ist der Gerichtsstand München, Deutschland.

    3. Sofern einzelne Klauseln dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Nutzungsbedingungen davon unberührt. Bei einer unwirksamen Bestimmung werden wir diese im gegenseitigen Einvernehmen mit Dir durch eine Bestimmung ersetzen, die üblicherweise dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.