dfischer

dfischer

  • Gelnhausen

dfischers Nachrichten:

  1. Borreliose beim Pferd – Behandlung

    Viele Tierärzte behandeln eine Borreliose beim Pferd zunächst mit starken Antibiotika. Im Anschluss daran ergibt sich möglicherweise die Notwendigkeit, Hautprobleme oder organische Erkrankungen, deren Ursache in der Borreliose liegt, separat einzudämmen, zu lindern und bestenfalls zu heilen.

    www.gladiatorplus.com

  2. Borreliose beim Pferd – Ursachen

    Zecken nehmen Borrelien schon im Larvenstadium auf. In der Larve vermehren sich die Bakterien. Beim Stich in die Blutbahn eines Wirts, also etwa eines Pferds, erbricht die herangereifte Zecke die Spirochäten und produziert zu allem Überfluss noch während des Saugvorgangs Substanzen, die der...

    www.gladiatorplus.com

  3. Husten beim Pferd / Pferdehusten

    Husten bei Pferden ist ein Symptom für eine Atemwegserkrankung. Sobald der Pferdehusten einmal festgestellt ist, muss man nach den Ursachen suchen und auf jeden Fall eine möglichst konsequente Therapie beginnen. Weitere wichtige Informationen finden Sie auf dieser Homepage.

    www.gladiatorplus.com